News

25. Juli 2012

Nachdem wir seit 2006 die DIN 18800 – 7 in unserem Betrieb umsetzen, haben wir uns

seit Mai 2012 für die neue Norm 1090 – 2 ( Herstellung von tragenden Stahlbauteilen ) weiterqualifiziert.

Wir bieten bis EXC 2 nach EN 1090 – 2 die Schweißverfahren 111 Lichtbogenhandschweißen , 135 Metallaktivgasschweißen und 141 Wolfram Inertgasschweißen in den Werkstoffgruppen S235, S275 , S 355 und Nichtrostende Stähle nach EN 1090-2 Tabelle 2 ,3 und 4 an.

 

Durch die Zertifizierung beim TÜV Rheinland in Zusammenarbeit mit dem Fachverband Metall bieten wir unseren Kunden optimale Dokumentation bei der Herstellung tragender Bauteile im Bauaufsichtlichen Bereich.

Besonderen Dank gilt an dieser Stelle Herr Dipl. Ing. Tewes vom Fachverband Metall der und in der Zeit der Weiterqualifizierung mit seinem Wissen begleitet hat.